Angebote im Quartiersbüro

Hobby- und Dienstleistungsbörse

Die Hobby- und Dienstleistungsbörse im Quartiersbüro bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtliche, die Nachbarschaftshilfe unter den Landwasseranerinnen und Landwasseranern vermittelt. Die Möglichkeiten reichen von gemeinsamen Spaziergängen, sportlichen Aktivitäten, Hilfe bei elektronischen Medien, Unterstützung beim Einkaufen, Nachhilfeunterricht bis zu Babysitten. Wenn Sie Gleichgesinnte für Ihr Hobby suchen, wenn Sie Unterstützung brauchen oder Ihre Fähigkeiten anderen zur Verfügung stellen möchten, dann wenden Sie sich bitte an das Quartiersbüro Landwasser im EKZ.
Das Formular zum Ausfüllen finden Sie hier.

Sozialberatung im Quartiersbüro

dienstags von 16 bis 17:30 Uhr
Beratung durch friga e.V. zu den Themen soziale Grundsicherung, Arbeitslosengeld I+II, Wohngeld und Arbeitsrecht. Die Beratung ist kostenlos und es ist keine Terminvereinbarung notwendig. Bitte bringen Sie möglichst alle Unterlagen mit.
Kontakt: Quartiersbüro, Tel: 15629955, Email: quartiersarbeit-landwasser@hdb-freiburg.de

 Strick-Treff

Handarbeiten ist im Trend und gemeinsam macht Stricken und Häkeln noch mehr Spaß. Außerdem kann man dabei so schön quatschen, sich gegenseitig neue Techniken zeigen und Tipps und Tricks austauschen. Erfahrende Handarbeiter/-innen finden bei unserem Strick-Treff einen Austausch unter Gleichgesinnten. Und Anfänger/-innen können zum Beispiel Sockenstricken lernen oder erhalten Unterstützung, wenn sie z.B. eine coole Mütze häkeln möchten.
Mittwochs von 17 – 19 Uhr im Quartiersbüro

Sprechstunde der Sportgemeinschaft Landwasser

Die Sportgemeinschaft Landwasser ist donnerstags von 11 – 12 Uhr im Quartiersbüro präsent. Mitglieder und Nicht-Mitglieder können dort zum Beispiel ihre Fragen klären, Mitgliedsanträge holen, über Sportangebote sprechen und Unterlagen für Teilhabeleistungen einreichen.
Donnerstag von 11 – 12 Uhr
Kontakt: Franz Huber, Tel.: 0761/131681

Informationsabende mit Diskussion vom Netzwerk Landwasser e.V.

Das Netzwerk Landwasser bietet einmal im Monat Vorträge zu den Themen „Älter werden in Landwasser“, „Pflege“  und „Bürgerschaftliches Engagement“ im Quartiersbüro an.
Die monatlichen Veranstaltungen bestehen aus einem kurzen einführenden Vortrag, anschließend gibt es die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen, Bürger und ehrenamtlich Tätige. Der Eintritt ist frei.
Jeweils am letzten Montag im Monat um 19 Uhr.
Das aktuelle Vortragsthema erfahren Sie im Quartiersbüro oder unter www.netzwerk-landwasser.de.
Kontakt: Reinhard Biermann oder Tel: 0761/4097402

Pflegeberatung vom Netzwerk Landwasser e.V.

Seit Oktober 2015 gibt es ein Beratungsangebot rund um das Thema Pflege.
Folkmar Biniarz, als ehemaliger Leiter eines Pflegeheims mit allen Problemen vertraut, steht für alle Fragen für Betroffene und deren Angehörige zur Verfügung.
Die Beratung findet 14-tägig donnerstags von 17 – 18 Uhr im Quartiersbüro statt. Termine siehe Netzwerk-Landwasser.

Koordinationsstelle „Gelingendes Altern im Stadtteil“ – Hilfen für Zuhause

Informations- und Beratungsangebot für Seniorinnen und Senioren, deren Angehörige sowie deren ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte im Stadtteil Landwasser
Sprechzeiten: freitags 10 – 12 Uhr im Quartiersbüro oder nach Vereinbarung
Kontakt: Monika Burgbacher, Tel.: 0171/8450854 oder
E-Mail: dekos@caritas-freiburg.de
Das Beratungsangebot der Caritas findet in Kooperation mit dem Quartiersbüro Landwasser, dem Netzwerk Landwasser e.V., der Kath. Hochschule Freiburg, der Stiftungsverwaltung Freiburg und dem Seniorenbüro der Stadt Freiburg statt.

Kaffeezeit im Quartiersbüro

Ein Team von ehrenamtlich Engagierten lädt an verschiedenen Nachmittagen im Jahr zu einer gemütlichen Kaffeezeit ins Quartiersbüro ein. Ein lockeres Zusammensein bietet Raum für ein persönliches Gespräch oder eine Chance neue Kontakte zu knüpfen.
Diese Nachmittage finden immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr statt. Die Termine werden hier und in unseren Schaukästen bekannt gegeben.
Auf Ihr Kommen freut sich das Kaffee-Team.
Kontakt: ehrenamt-quartiersbuero@hdb-freiburg.de

„Wahlkreis 100 %“ Bundestagswahl am 24. September:
Wer in Freiburg lebt, soll auch wählen dürfen!

Der „Freiburger Wahlkreis 100 %“ ist eine unabhängige, ehrenamtliche Organisation, die sich seit 2002 für Integration und Partizipation, konkret das gleichberechtigte Wahlrecht von Migrantinnen und Migranten einsetzt. 31.000 Freiburgerinnen und Freiburger über 18 Jahren dürfen bei der Bundestagswahl am 24. September nicht wählen, weil sie nicht die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Das Recht zur Teilnahme an Wahlen ist ein Grundprinzip eines demokratischen Staatssystems. Das Wahlrecht ausländischer Bürgerinnen und Bürger fördert Integration und ist Ausdruck gesellschaftlicher und politischer Gleichberechtigung. In 15 von 28 EU-Staaten ist das bereits unaufgeregte Praxis. Darum beteiligen wir uns auch in Landwasser an der Aktion Wahlkreis 100% und haben deshalb am Tag der Bundestagswahl im Quartiersbüro ein zusätzliches Wahllokal eröffnet und rufen zur symbolischen Stimmabgabe der Nicht-Wahlberechtigten auf. Es wird in Freiburg mehrere solcher symbolischen Wahllokale geben.
Das Wahllokal im Quartiersbüro ist am 24.9. von 10 – 17 Uhr geöffnet.

Fotoausstellung „Balkonien in Landwasser“ am 6. Oktober

Herzlichst möchten wir Sie zu der Vernissage unseres Fotowettbewerbes „Balkonien in Landwasser“ am 6. Oktober um 19.00 Uhr in der Caféteria der AWO Senioren Wohnanlage im Spechtweg einladen. Musikalisch wird die Vernissage vom Ukuleleverein begleitet.
Während der Vernissage stimmen die Anwesenden über die Fotos ab und prämieren die besten.

Seminar: Argumente gegen rechts am 10. Oktober

Argumentationstraining am 10. Oktober, von 17 – 21 Uhr im Haus der Begegnung.
Was tun, wenn Nachbarn, Familienmitglieder oder Kolleg*innen abfällig über Geflüchtete sprechen, und meinen „die sind doch alle kriminell“ oder „die nehmen uns die Arbeitsplätze weg“? Wir diskutieren, wie wir angemessen in unterschiedlichen Situationen reagieren können. Und in mehreren Übungen trainieren wir die Schrecksekunde zu überwinden und neue Gesprächsstrategien zu festigen.
„Gegenargument – ein Argumentationsseminar“ will mit diesem Training all jene Menschen aus Landwasser unterstützen, die rechten und rassistischen Aussagen widersprechen wollen. Anmeldung bis zum 30.09.2017 im Quartiersbüro.

Selbstverteidigungskurs für Ehrenamtliche am 28. Oktober

Am 28. 10. von 10-14.00 Uhr veranstaltet das Quartiersbüro in Kooperation mit dem Caritas-Verband Freiburg Stadt, dem Netzwerk Landwasser und dem KarateCentrum Freiburg einen Selbstverteidigungskurs für Ehrenamtliche ab 60. Ziel soll es sein, Gefahrensituationen zu erkennen, sich zu behaupten und wehren zu lernen sowie sich richtig Hilfe zu holen.
Es wird ein Shuttle-Service von Landwasser zum Karatezentrum und eine kleine Stärkung geben. Anmeldung im Quartiersbüro. Der Kurs ist für die Teilnehmenden gratis. Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Print Friendly, PDF & Email